Teller grau Muster

Ihre Zukunft sieht mit FORTUNE TELLER rosig aus! Kühne Muster von October Afternoon und Bazzill paaren sich perfekt mit Holzkorn-Akzenten, und ein 4x3in Stempelset von Hello Forever hilft Ihnen, auf den Punkt zu kommen. Vertikale grau Skala Aufnahme der Muster auf einer schwarz lackierten Wand Nahtlos gestreiftvektor Muster, weiße und graue Textur. Meister Navajo Wandteppich Weber, Barbara Teller Ornelas erstellt Zwei Grau Hügel Wandteppich Weberei speziell für die Ausstellung in Taschkent. Die Weberei verwendet alle handgekrement, handgesponnenen Navajo Schafwolle und schwarzen Farbstoff; die braunen, hellbraunen und weißen sind natürliche Schafwolle; das Schwarz wird mit schwarzem Farbstoff verstärkt; und die Grautöne sind mischung aus Schwarz und Weiß, handgekrempelt. Die Kettwart ist Wolle und hat 12 Ketten auf den Zoll; die Schusszahl beträgt 92 Zeilen pro Zoll. Webzeit von Anfang bis Ende ist 3 Monate. Symmetrisches Dreiecksmuster auf Fenstern mit Blick auf einen grauen, wolkenverhangenen Himmel Dunkelgrau schwarz Schiefer texturinten in natürlichem Muster mit hoher Auflösung für Hintergrund- und Design-Kunstwerke. schwarze Steinwand. Lynda und Barbaras Mutter, Ruth Tellers Teppiche, waren so wertvoll, dass Sammler sie oft direkt vom Webstuhl kauften. Natürlich haben Lynda & Barbara als Kinder durch Beobachtung gelernt. Ihre Großmutter mütterlicherseits, Susie Tom und ihre Großmutter väterlicherseits, Nellie Peshlakai Teller, sorgten dafür, dass ihre Töchter und Enkelinnen die Kunst des Webens erlernten. Sie betonten viele Praktiken, wie die Achtung des Webstuhls, die Vorbereitung der eigenen Wolle durch Scheren, Kardieren und Spinnen, die Herstellung und die richtige Pflege von Webwerkzeugen und die Aufmerksamkeit auf Designelemente, wobei immer die Bedeutung komplizierter Muster und Farbkombinationen betont wurde.

Schon von klein auf wurde ihnen eingeflößt, dass Schönheit und Harmonie in jeden Teppich eingewoben werden sollten. Lynda und Barbara sind bekannt für das Weben von Teppichen im traditionellen Two Grey Hills-Muster, das sich in erster Linie durch ein Doppeldiamant-Layout, ein kompliziertes geometrisches Design mit natürlicher, handgekrempelter und handgesponnener Wolle auszeichnen lässt. Diese fein gewebten Teppiche sind für ihre hohen Schusszahlen bekannt. Das Duo ist heute bekannt für seine traditionellen Two Grey Hills Muster, die durch ein Doppeldiamant-Layout, ein kompliziertes geometrisches Design identifiziert werden, das natürliche, hartgekrempelte und handgesponnene Wolle mit einer hohen Schusszahl verwendet. Satz von geometrischen hellgrau gestreift nahtlosen Mustern “Es ist wie in einem Puzzle sitzen. Der Teppich ist sowohl horizontal als auch vertikal symmetrisch. Ein Teppich ist wie ein Kaleidoskop, Man muss nur ein Viertel des Teppichs entwerfen und dann dieses Muster duplizieren. Wenn Sie nach oben gehen, ist das Muster auf dem rechten Viertel das gleiche wie das auf der linken Seite. Wenn du in die Mitte kommst, wiederholt du das Muster, das deine erste Hälfte spiegelt.” Barbara Teller Ornelas Grauskala Aufnahme der Muster der schönen Felsformationen “Diese zwei Grauen Hügel Weben ist, wofür ich bekannt bin. Ich komme aus einer langen Reihe von Two Grey Hills Weavers auf der Seite meiner Mutter. Ich gelte als Weber der 5. Generation, und meine Kinder sind Weber der 6.

Generation. Die Experten in Navajo Weben nennen die Zwei Grauen Hügel den Cadillac von Navajo Weben! Die Weberei erfolgt mit sehr feinem Garn. Ähnlich wie asiatische Teppiche durch die Knoten gemessen werden, zählen wir den Schuss pro Zoll in Navajo Weben. 80-Schuss-Zählung gilt als Wandteppich. Meine Schusszahl beginnt bei 102 und ich habe bis zu 146 getan. Es dauert viel länger, bis mehr Schusszählwebereien zu Ende sind. Ich betrachte diese Webereien als meine Kinder. Es gibt mir das Gefühl, ausgeglichen und in Harmonie zu sein, wenn ich an einem Two Grey Hills arbeite.” Begleiten Sie Barbara & Lynda auf entdeckungsreise.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.